Wir sagen Hallo!

Die Bagles sind eine Band, kein Gebäck!
Aber so, wie unsere runden Namensvettern ihren Ursprung in der jüdischen Küche haben, haben wir unsere musikalischen Wurzeln im Klezmer.
Das Repertoire ist inzwischen weit verzweigt: Vom Balkan und russischer Folklore über Tango, Cumbia und Salsa bis hin zu Chanson und Italo-Schlagern.
Seit 2003 bespielen wir die großen und kleinen Bühnen von Hamburg bis zum Bodensee, von Görlitz bis Montpellier: Bei der Jüdischen Theaterwoche im Societätstheater Dresden, dem Folklorum, am Staatsschauspiel Dresden, zum Kap Arkona-Festival, der Bunten Republik Neustadt. Auch sind wir regelmäßig zu Gast im Blue Note Dresden - seit vielen Jahren zuverlässig am 26. Dezember.
Wir spielen gern für euch und uns, zum Tanzen oder Schwelgen, im öffentlichen oder privaten Rahmen. Sei es die Bar Mitzwa des Neffen, die Hochzeit mit Geliebten oder die Einweihung des BER – was auch immer es zu feiern gibt.

Georg Schumann

Georg Arthur ist der geistige Vater der musikalischen Höhlenflüge: Er webt Klangteppiche zum Niederknien. Von Zeit zu Zeit sitzt er selbst darauf und lässt die Säge singen. 

 

Simon Schumann

Simón el Don Cosac hat die tiefste Stimme der Kapelle.  Kontrastiert wird diese durch die höchsten Töne seiner Klappentröte, er bedient darüber hinaus die komplette Hornsektion.

 

Benjamin Priebst

Als viel gereiste gute Seele und heimlicher Kuschelrockstar der Band versetzt Ben sowohl mit seiner Gitarre als auch mit seinem glockenhellen Sangesorgan die Herzen der Schwiegermütter in Wallung. 

 

Felix Lein

Der wandelbare Multiinstrumentalist zupft und schlägt bei uns die Bassgeige. Tiefgang bis unter die Gürtellinie. Berühmt wurde er auch am Akkordeon bei Claqueson und  hinterm Tresen des le-gendären Blue Note.

 

Eduardo Mota

Charmant, stilsicher und stets im feinen Zwirn, würzt Eduardo jedes Stück Baglesmusik mit seinen Rhythmen. Mit einer Versiertheit und Vielseitigkeit zwischen Chamäleon und Multifunktionstisch werden die Beine leicht und die Hüften schwingen von ganz allein.